Historie

Begleiten Sie uns auf einer Reise durch die Meilensteine der Kaffeerösterei Langen.

Bild von Kaffee-Röstmaschinen

Erste Schritte und Expansion

Aufnahme des Röstbetriebs unter dem Dach eines ehemaligen Eisenbahnwaggons mit einer ersten gebrauchten Röstmaschine.

Ein schnell steigender Umsatz ließ die Rösterei Güla Kaffee mit neuen Räumlichkeiten und einer neuen Röstmaschine expandieren.

1974 wurde eine neue Halle mit Verkaufsraum errichtet, in den weiteren Jahren wurde die Existenz der Rösterei durch Qualität und Handwerk gesichert.

Bild des Landtagskandidaten Günter Langen

Zwischen Medebach und Düsseldorf

Im Jahre 1990 zog Günter Langen als Kandidat der CDU des Hochsauerlandkreises zum ersten Mal in den Landtag von Nordrhein-Westfalen ein.

Durch seine politischen Verpflichtungen ernannte er seine Söhne Wolfgang und Klaus Langen zu weiteren Geschäftsführern, während sich Günter Langen selbst aus dem operativen Geschäft zurückzog.

Bild von frischen Kaffeebohnen

Der Anfang von TATICO

1994 ergab sich zwischen dem Geschäftsführer des Kolpingverbandes Werner Sondermann und Günter Langen, zur damaligen Zeit Bürgermeister, ein folgenreiches Gespräch.

Kolping Paderborn engagierte sich zu diesem Zeitpunkt in Mexiko. Der Gedanke, die dort lebenden Indios beim Kaffeeanbau zu unterstützen, resultierte schließlich in dem Projekt TATICO.

Logos von Güla und Langen Kaffee

Umwandlung und Neugründung

Am 1. Januar 1997 wurde aus der Güla Günter Langen GmbH die Güla-Getränke GmbH unter der Geschäftsführung des Sohnes Wolfgang Langen.

Gleichzeitig wurde mit der Langen Kaffee GmbH & Co. KG eine neue Firma unter dem Geschäftsführer Klaus Langen gegründet.

Die Arbeit mit dem Kolping-Verband für die Initiative TATICO wurde weitergeführt, ein weiterer wichtiger Erfolg war die Zertifizierung in BIO-Qualität.

Logo der Deutschen Röstergilde

Gründung der Deutschen Röstergilde

2006 gründete Klaus Langen mit gleichgesinnten Spezialitäten-Röstern die "DEUTSCHE RÖSTERGILDE CERTIFIZIERT.DE".

Nur, wer strengste Kriterien in Sachen Qualität, Transparenz, Fairness, Nachhaltigkeit und Gesundheitsbewusstsein erfüllt, darf das Qualitätssiegel "Certifiziert" tragen.

Bild der Einladung zum Langen-Jubiläum

50. Jubiläum

Am 20. März 2009 feierte die Familie Langen mit zahlreichen Gästen das 50. Jubiläum der familiengeführten Kaffeerösterei.

Grußworte kamen von Eckhard Uhlenberg, dem Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, und von Hanspeter Hagen, Urgestein der Kaffeeröster-Szene und Vorsitzender der Deutschen Röstergilde.

Historie

Sehen Sie sich Meilensteine der Kaffeerösterei im Zeitstrahl an.

Copyright ©2018 langen-kaffee.de