Header Bild

Familienunternehmen mit Tradition

Drei Generationen

Leidenschaft, Qualität , wirtschaftliches Handeln

Dieser Dreiklang beschreibt die Unternehmensgeschichte der Kaffeerösterei Langen seit ihrer Gründung im Jahr 1959. Angefangen mit der Lehre von Günter Langen bei der Friedrich Lindemann KG bis in die heutige Zeit sind es diese Werte, die die Basis des Erfolges bilden und den Fortbestand des Unternehmens garantieren. Heute steht bereits die dritte Generation in den Startlöchern und kann auf eine lange, ereignisreiche Geschichte zurückblicken.

Spacer/h2> Spacer

Beginn Lehre

1953

Günter Langen beginnt eine Lehre als „Kaufmann im Außenhandel“ bei der Friedrich Lindemann KG . 1955 wird er als Lehrling von der Firma Theodor Maass zu einer Spezialausbildung für Kaffee und Tee übernommen.

Abschluss der Ausbildung und Anstellung bei Theodor Maass in Hamburg

1956

Durch den Tod des Meisters wird Günter Langen im dritten Lehrjahr Leiter der Kaffeerösterei. Am 31. März beendet er mit einer besonderen Auszeichnung der Handelskammer Hamburg erfolgreich seine Lehre. Im Anschluss erhält Günter Langen einen Anstellungsvertrag als „Sachbearbeiter für Import und Grosshandel“.

Kauf einer gebrauchten Röstmaschine

1958

Für 2.600 DM ersteht Günter Langen eine gebrauchte Röstmaschine Probat LP 5, Baujahr 1931. Hinter dem Haus seiner Schwiegereltern in Medebach richtet er, unter dem Dach eines ehemaligen Eisenbahnwaggons, eine Rösterei ein.

Vorbereitungen zur Gründung der Kaffeerösterei Güla

1959

Anfang 1959 nimmt die Gründung der Rösterei immer konkretere Formen an. Günter Langen erhält sein Zeugnis von Theodor Maass, die Einzelhandelserlaubnis wird erteilt, erste Verpackungen entstehen und ein Firmenfahrzeug angeschafft.

Guela Logo

Es geht los

01./02.03.1959

Am 1. März ist es soweit, der Röstbetrieb beginnt. Der erste Tagesumsatz beträgt 27,30 DM. In den Jahren danach geht es schnell Aufwärts. Mit Helmut Kordes wir der erste Mitarbeiter eingestellt. Gemeinsam wird bei Hotels, Gasthöfen, Erholungsheimen, Pensionen und privaten Kunden für die „Güla-Präsent“- Mischung geworben.

Expansion

1970

Ein nahegelegenes Grundstück wird gekauft, um vier Jahre später eine neue Halle auf ihm zu errichten. Auch der Fuhrpark ist mittlerweile um weitere Fahrzeuge ergänzt worden.

Präsentation auf der Gewerbeausstellung

1972

Auf der IDU, einer Gewerbeausstellung in der Kreisstadt Brilon, besteht die Möglichkeit, die frisch gerösteten Kaffeespezialitäten zu präsentieren und neue Kunden zu akquirieren.

Neue Halle mit größerer Röstmaschine

1974

Auf dem 1970 erworbenen Grundstück wird ein großräumiger und moderner Neubau errichtet. Dies gibt Günter Langen die Möglichkeit eine neue Röstmaschine in Betrieb zu nehmen (Probat GG 120) . Neben der Kaffeerösterei beinhaltet der Neubau auch einen SB Verbrauchermarkt und eine Getränkegroßhandlung

Kauf einer Fabrikhalle

1986

Von einem schwedische Unternehmen erwirbt Günter Langen eine Fabrikhalle in der Industriestr. 8 in Medebach. Das Betriebsgelände mit 9515 Quadratmetern wird zunächst vermietet, bevor es 1997 zum eigenen Standort wird.

Günter Langen zieht in den Landtag ein

1990

Günter Langen zieht als Kandidat der CDU des Hochsauerlandkreises zum ersten Mal in den Landtag von Nordrhein-Westfalen ein. Seine Söhne Wolfgang und Klaus Langen werden zu Geschäftsführern ernannt, während Günter Langen sich aus dem operativen Geschäft zurückzieht.

Tatico

1994

Günter Langen und Werner Sondermann führen ein folgenreiches Gespräch. Das Projekt Tatico wird ins Leben gerufen.

Umwandlung und Neugründung

1997

Aus Güla Günter Langen GmbH wird die Güla- Getränke GmbH unter der Geschäftsführung des Sohnes Wolfgang Langen. Gleichzeitig wird mit der Langen Kaffee GmbH & Ko.KG eine neue Firma unter dem Geschäftsführer Klaus Langen gegründet. Die Kaffeerösterei wird nun in der Industriestr. 8, dem vierten Standort eingerichtet.

Röstergilde

2006

Die Deutsche Röstergilde wird unter dem Mitwirken von Klaus Langen gegründet.

50-jähriges Jubiläum

2009

Am 20. März feiert Langen Kaffee sein 50- jähriges Jubiläum. Viele Gäste aus Politik und Gesellschaft sowie Wegbegleiter und Freunde finden an diesen besonderen Tag den Weg nach Medebach.

Relaunch der Marke Tatico

2018

Der 17. Februar ist der Startschuss für das neue Erscheinungsbild der Marke Tatico. Zusammen mit Yvonne Willicks wird das Gemeinschaftsprojekt von Langen Kaffee und Kolping Paderborn interessierten Gästen vorgestellt.

www.tatico.de

Langen Kaffee feiert sein 60-jähriges Jubiläum

2019
Copyright ©2019 langen-kaffee.de